Hier finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen


Kann ich direkt in die Fussschule kommen oder muss ich vorher zum Arzt?
Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten:
a) Sie kommen zu einer Fussschule-Erstberatung (Dauer ca. 30 Min, Kosten € 39,-- bzw. € 48,-- (Tarif ab 1.9.2016) ohne Kostenrückerstattung). Entscheiden Sie sich dann für den Besuch der Fussschule, ist eine ärztliche Überweisung (6 x 45 min Einzelheilgymnastik) nötig.
b) Sie gehen zum Arzt/Facharzt zur Begutachtung/Diagnose. Der Arzt entscheidet dann, ob eine Physiotherapie notwendig/sinnvoll ist. Ärzte in unserer >>> Empfehlungsliste kennen unsere Therapiemöglichkeiten und beraten Sie hier ganz individuell. Die Notwendigkeit einer Einlagenversorgung wird in der Regel in der laufenden Therapie besprochen.

 
Wann machen eine spiraldynamische 3D-Massage oder eine ganzheitliche Fuß- und Körperanalyse zusätzlich zu einer lfd. Physiotherapie Sinn?
Hier berät Sie Ihr(e) TherapeutIn im Erstgespräch ganz genau und klärt Sie über die verschiedenen Möglichkeiten auf. Die Letztentscheidung haben immer Sie. Unsere Zusatzangebote haben sich in der Praxis besonders bei komplexen Beschwerdebildern oder begleitenden Stoffwechselproblemen sehr bewährt.


Bekomme ich eine Rückerstattung durch meine Krankenkasse?
Ja, von den Physiotherapien bekommen Sie ca. die Hälfte der Kosten retour (nur mit gültiger ärztlicher Überweisung). Das Fußtraining, Erstberatungen, 3D-Massagen, Laserbehandlungen oder Fußanalysen sind extra zu bezahlen.


Gibt es eine Altersbeschränkung?

Grundsätzlich nicht. Kinderfußtraining bieten wir ab 6 Jahren an, in Ausnahmefällen (bei ärztlicher Überweisung) auch für jüngere Kinder. Grundsätzlich sollte ein Kind bei Auffälligkeiten an den Beinachsen/Füßen auf alle Fälle beim Kinderorthopäden oder auch bei einer Erstberatung in der Fussschule kontrolliert werden.


Ich bin bereits bei einem Orthopäden in Behandlung, der nicht unter den kooperierenden Fachärzten aufscheint. Kann dieser ebenfalls den ärztlichen Einstiegs-Check bzw. die Überweisung machen?
Ja, Überweisungen sind für das Fussschule-Basis-Paket für 6 x 45 Einzel-HG notwendig, damit Sie die Physiotherapien bei Ihrer Krankenkasse auf teilweise Rückvergütung einreichen können. Bitte bringen Sie die Überweisung zur ersten Therapie mit.

FUSSSCHULE

FUSSSCHULE Wels 
Schloss Puchberg
A-4600 Wels, Puchberg 1

Kontakt

Tel + Fax:  +43(0) 72 42-600 875
info@remove-this.fussschule.at
www.fussschule.at

Anfahrt

Planen Sie hier Ihre
Anfahrt zur
» Fussschule - Wels

Anfrage

Senden Sie uns Ihre´
>>> Anfrage