Hallux valgus

Hilfe für den Großzehenballen

Die meist durch einen Spreizfuß oder die Wahl des falschen Schuhwerkes (Absatzhöhe über 4 cm, zu enge Schuhspitzen, zu kurze Schuhe) verursachte Schiefstellung des Großzehengrundgelenkes ist ein sehr verbreitetes Fußleiden.
Die Sehnen zu den Zehen verlaufen nicht mehr wie ursprünglich zentral über die Grundgelenke, sondern weiter innen. So wird die Großzehe richtiggehend in die Fußmitte "eingezogen", die Sesambeinchen der großen Zehe verlagern sich und die Knochen geraten in eine Schiefstellung. 

Abhilfe: Ob Operation oder nicht: Gangschule, das Erlernen der aktiven Fußschraube sowie der Aufbau des Quergewölbes sind unbedingt nötig. Mit einem regelmäßigen Fußaufbautraining sind sehr gute Heilungschancen gegeben. Auch nach einer Operation sind ein regelmäßiges Fußtraining sowie die Mobilisation des Vorfußes ebenfalls unbedingt nötig, um wiederkehrende Beschwerdebilder zu vermeiden - hohe Rückfallquote!

 


Newsletter Abo Anmeldung
© 2010 Fussschule